Wandertour: 648
Wanderführer: Nordic Walking Köln/Bonn und Umgebung
Wanderkarte: Drachenfelser Ländchen und Siebengebirge, Nr. 38 (Eifelverein)
Region: Siebengebirge
Länge: 5,7 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 43 Min. (2 Std. 37 Min.)
WDG: 3,32 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 45 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Wildgehege, Ennert, Foveaux-Häuschen.
Notiz: Vom Parkplatz Pützchens Wiese im gleichnamigen Ort wandern wir Vier los. Heute probieren wir auch das Babygestell aus, wo schon Lisa-Marie drin saß. Es geht hinauf und am Wildgehege vorüber. Hinter dem Zaun kann man einige Ziegen erhaschen. Mit Lisa schauen wir uns die Tiere an. Felix ist quengelig in seinem Gestell, anscheinend mag er es nicht oder er hat Hunger. An der Lichtung mit Rastplatz links hinab. Felix fängt mittlerweile in seinen Gestell an zu schreien. Wir schauen nach einen geeigneten Platz zum füttern Ausschau. Peinlich die Leute die uns entgegenkommen und uns entgeistert anschauen. An einen Parkplatz mit großen Steinen, bekommt Felix sein Obstgläschen. Danach ist er friedlich und lächelt uns an. Nun einen langen steilen Anstieg hinauf. An der Kreuzung mit Schutzhütte geht es nach rechts. Nach 200 m kommen wir zum Foveaux-Häuschen (Wanderung 333 und 369). Nun wieder hinab in den Wald und an der Kreuzung nach links. Wir kommen wieder zur Lichtung mit Rastplatz. Jetzt nach links zum Sportplatz. An der Kreuzung mit Schutzhütte nach rechts. Im Rechtsbogen kommen wir wieder zum Sportplatz. Diesen überqueren wir. Am Vereinshaus nach links wieder zur bekannten Lichtung, die wir das dritte mal passieren. Wir machen hier eine letzte Pause. Nun nach links zurück zum Ausgangsort. Die letzten Kilometer ist Felix eingeschlafen.
Meine Wertung:
3Sterne

648 Wanderbild 648 Wanderbild