Wandertour: 883
Wanderführer: Tippeltouren - Rund um Köln
Wanderkarte: Leverkusen zwischen Rhein und Bergischem Land, Nr. 40 (LVA NRW)
Region: Bergisches Land
Länge: 7,3 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 10 Min. (2 Std. 54 Min.)
WDG: 3,37 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne
Steigung: ca. 75 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Weltersbach, Roderbach, Murbach, Wietsche Mühle, Sinneswald.
Notiz: Wir starten am Parkplatz Sonne bei besten Bedingungen. Das Wetter ist sonnig und die Temperaturen liegen bei 18 Grad. Über die Schnellstraße geht es direkt in den Wald abwärts. Unten im Tal folgen wir den Weltersbach nach rechts. Immer den breiten Weg folgen bis wir diesen nach 1 km nach rechts verlassen. Weiter mit "A3" und an einer Bank machen wir eine Essenspause. Nach der Stärkung lassen wir Felix etwas laufen. "A3" bringt uns aufwärts nach Stöcken. Durch den Ort und kurz vor den Wald kommt Felix wieder ins Gestell. Abwärts auf den schmalen Pfad nach Rosenthal. Nun rechts mit vielen bekannten Wanderzeichen. Links befindet sich der Murbach den wir nun folgen. Wir passieren die Wietsche Mühle und entscheiden uns an der Gabelung in Wietsche für die längere Variante. Am Sinneswald machen wir einen kleinen Abstecher und schauen uns das Gelände an. Auch hier machen wir an einer Sitzbank eine Pause. Danach folgen wir den Weg nach Balken. Hier spitzwinklig rechts und den Berg hinauf. Aus dem Wald geht es über Felder zum Sonnenhof. Auf den Fuß- und Radweg geht es rechts zurück zum Parkplatz in Junkersholz. An der Bergischen Bauernscheune Conrads kaufen wir noch einen Sack Äpfel.
Meine Wertung:
4Sterne

883 Wanderbild 883 Wanderbild